Bruch Brauerei Saarbrücken
Bruch

 

 

 

 

 

 

Straßenansicht der Bruch Brauerei 2002

Die Brauerei Bruch wurde 1702 gegründet und ist eine der ältesten noch existierenden Firmen im Saarland.  Die Brauerei befindet sich seit ihren Anfängen in Familienbesitz.

2 Bieretiketten aus den 60er Jahren für ein Alleh-Hoop Faasenachts Bock Starkbier und Festbier (Festbock), ein weiteres Starkbier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ovales Edel-Pils Bieretikett aus den 50er Jahren, mit dem Saarbrücker Löwen in einem 5-eckigen Wappen.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bruch Bierglas aus den 90er Jahren und der Darstellung von alten Brauereiutensilien, Hopfen und Gerste. Das Signet wurde auch später noch verwendet, nur wurde es im Verhältnis zu dieser  Form etwas kleiner und der Zusatz "der Bierbrauer" kam noch hinzu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bierglas mit einem ähnlichen Signet wie oben, nur das Wappen ist hier rund. Das Signet wurde in dieser Form wahrscheinlich in den 70/80er Jahren verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rundes Bruch Signet aus den 70er Jahren. Das "B" für Bruch ist hier Teil einer stilisierten Gerste. Dieses Grundmotiv findet man in allen Signets ab den 50er Jahren bis heute.

 

 

 

 

 

 

 

Signet aus den 60er Jahren, bei dem das Grundmotiv in einer Kartusche eingebettet ist. In der Kartusche werden zusätzlich noch 2 weitere Gerstenhalme dargestellt, dadurch entsteht eine große Ähnlichkeit zu einer ägyptischen Hieroglyphenkartusche. Zusätzlich besitzt das Glas noch einer Banderole mit der Inschrift "Brauerei G.A. Bruch".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Signet  Ende der 50er bzw. Anfang der 60er Jahre und wahrscheinlich die Urform des Grundmotivs, das dann über Jahre hinweg immer wieder modifiziert wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5/20l Bierglas mit Gebrauchsgrafik aus der Nachkriegszeit bzw. 50er Jahren. Ab dem 250jährigen Jubiläum 1952 ist das Wappen 5-eckig.

Bruch Bräu Saarbrücken

 

 

 

 

 

 

 

 

5/20 L Vorkriegs Glaskrug, wohl um 1930. Diese Glaskrüge wurden in der Fenner Glashütte hergestellt.

2 seltene Aschenbecher der Brauerei. (Oben) 50/60er Jahre mit Werbung für Bruch Edelpils. (Unten) 50er Jahre mit dem Saarbrücker Löwen im Wappen.

Bruch Brauerei Emailleschild Saarbrücken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Emailleschild aus den 50er Jahren, hergestellt von der Emaillerie Alsacienne Straßburg.

Dargestellt ist der Saarbrücker Löwe mit einem Bierglas zwischen den Pranken. Darüberhinaus ist auch die St.Johanner Rose dargestellt, die darauf verweist das die Brauerei ihren Ursprung in St.Johann hat.